Nachricht
  • EU e-Privacy Directive

    Diese Website verwendet Cookies, um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass wir diese Arten von Cookies auf Ihrem Gerät platzieren können.

    Datenschutzerklärung

    Sie haben Cookies abgelehnt. Diese Entscheidung kann rückgängig gemacht werden.

13.12. 2019 19 Uhr DUO Konzert: Stasia Zubova, Violine und Klavier Ekaterina

13. 12. 2019 19 Uhr

Klavier Knauer
Spaldingstraße 49, 20097 Hamburg

040-4303022

 

Romantisches russisches Duo - Konzert

Stasya Zubova ( Violine ) & Ekaterina Dubkova ( Klavier )

Werke von Schumann, Grieg, Brahms ...

Foto von Stasya Zubova 

Ekaterina Dubkova ist in St. Petersburg in einer Architekten - Familie geboren, in der Musik eine große Rolle spielte. Mit bereits 5 Jahren erhielt sie ihren ersten Klavierunterricht im staatlichen Konservatorium St. Petersburg.

Mit nur 14 Jahren gewann sie aufgrund ihrer exzellenten Leistungen beim internationalen Klavierwettbewerb “Cittta di Cantu” den 1.Preis. Zwei Jahre später bereits den Grand-Prix beim internationalen Wettbewerb des französischen Kultur-Ministeriums in Paris.

Bei ihren Studien in St. Petersburg, Hamburg und Wien erhielt sie mehrere Diplome. Auf grund ihrer ausgezeichneten Leistungen erhielt sie hier ein Stipendium bei der "Herbert-von-Karajan-Stiftung". Ihre künstlerische Tätigkeit ist breit gefächert. Heute     tritt auf als Solistin bei den Hamburger Symphonikern und Philharmonikern, den Nürnberger Symphonikern, dem Symphonie-Orchester Halle. Als Kammermusikerin mit Yurii Baschmet, Xenia Dubrovskaja, Daniil Austrich und als Musikpartnerin bei Lesungen von Clemens von Ramin, Barbara Auer, Christian Quadflieg.

 

Stasya Zubova aus Moskau begann mit fünf Jahren das Geigenspiel. Ihre erste violinistische Ausbildung erhielt sie an der Zentralen Musikschule des Moskauer Tschaikowski-Konservatoriums. Fünf Jahre später startete sie den Kompositionsunterricht. Damit war ihr Weg als Violinistin und Komponistin geebnet. Seitdem ist sie konsequent weitergegangen. Später setzte sie ihr Studium an der Alfred Schnittke Akademie International in Hamburg bei Mark Lubotsky (Violine) und bei Roman Ledenyov (Komposition) fort.

Ihre Konzerte in renommierten Sälen als Violinistin und Komponistin führten Sie bislang durch Deutschland, nach Israel, Italien, Finnland, Russland, in die Niederlande. Auch nahm sie als Violinistin und Komponistin an international Festivals teil, z.B. am Peter de Grote-Festival in Groningen (Niederlande), an „Moscow meets Friends“ in Moskau und an „The Chamber Music“ im israelischen Eilat. Stasya Zubova hat dabei mit renommierten Musikern und Komponisten wie Roman Ledenyov, Dmitri Smirnow, Valeri Kikta und Evgeni Zemtsov zusammengearbeitet.

 

Klavier Knauer
Spaldingstraße 49, 20097 Hamburg 040-4303022

Veranstalter: Stasya Zubova und Ekaterina Dubkova

Eintritt 12/10 Euro