Nachricht
  • EU e-Privacy Directive

    Diese Website verwendet Cookies, um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass wir diese Arten von Cookies auf Ihrem Gerät platzieren können.

    Datenschutzerklärung

    Sie haben Cookies abgelehnt. Diese Entscheidung kann rückgängig gemacht werden.

Idan Levi - Flöte(n) Hye-Yeon Kim - Klavier 20.Sept. 2019

20. September 2019 

19 Uhr

Klavier Knauer

Spaldingstraße 49

20097 Hamburg

040-4303022

 

Erstmal der Text aus dem Flyer, mit kurzem Lebenslauf von uns beiden:
Fantasien für historische und moderne Flöten mit Klavier, mit Werken von Gabriel Fauré, Joseph Haydn, Franz Schubert/C. Kummer und anderen.
Den Flötisten Idan Levi und die Pianistin Hye-Yeon Kim verbindet seit sieben Jahren eine enge Zusammenarbeit bei diversen Konzerten und Projekten.
Idan Levi ist Flötist am Theater Lüneburg. Er musiziert im norddeutschen Raum in verschiedenen kammermusikalischen Projekten, unter anderem auf historischen Flöten.
Hye-Yeon Kim ist seit der Spielzeit 2016/2017 für das Hamburg Ballett von John Neumeier und in der Hamburgerischen Staatsoper als Pianistin engagiert. Sie war im norddeutschen Raum schon seit 2011 tätig als Konzert- und Ballettpianistin am Theater Lüneburg.

Ausführlicher Text über das Programm:

Musik und Fantasie - ein ein seit langer Zeit selbstverständlicher Paar. Aber wie komponiert man solch eine Fantasie? Wie verwandelt sich ein Traum zu Noten?
Während des Konzertes zeigen wir, sowohl solo als auch zu zweit, wie Komponisten strenge Strukturen der klassischen Musik aufbrachen und ihrer Imagination freien Lauf ließen, um eine Fantasie zu komponieren. Mit Knospen und einzelnen Exemplaren aus der Barock und Klassik, hat die Fantasie ihren Platz in der Romantik gefunden, und zur beliebten musikalischen Form gewandelt.
Mit 88 Tasten, fünf verschiedenen Flöten und vielen besonderen Klangvorstellungen, von zart und leise bis kräftig und virtuos - dieses Konzert ist keinen Moment lang eintönig!

 

 

Abschnitte von Werken für Flöte und Klavier aus dem Programm ''Frabe, Freiheit... Fantasie!'' 

Philippe Gaubert: Fantasie (Beginn) - Moderato, quasi Fantasie - Assez lent Auf moderner Flöte gespielt Luigi Huguet: Fantasie de concert (3. Teil) - Allegro moderato Richand Müller Holz-Boehmflöte, Bremen, ca. 1930, Caspar Kummer/Franz Schubert: Fantasie (Ständchen) -Moderato Clair Godfroy ainé Romantische Flöte, 5 Klappen, Paris, ca. 1840, Gabriel Fauré: Fantasie (2. Teil) - Allegro Fernand Chapelain Ringklappen Boehmflöte (1832), Paris, ca. 1880

 

Idan Levi - Flöte(n) Hye-Yeon Kim - Klavier

 

GEMA zahlen die die Auftreten !